Mehr Absatz erhofft

smart steigt in den russischen Markt ein


Mit der Verkaufsfreigabe des smart fortwo ab 1. Juli 2012 in Russland setzt die Marke smart ihren Weg konsequent fort: Zunächst werden Händler die Fahrzeuge in der russischen Metropole Moskau anbieten. In den nächsten zwölf Monaten werden weitere Städte folgen. Für den kompakten Zweisitzer mit seinem außerordentlich geringen Bedarf an Verkehrs- und Parkfläche sieht die Stuttgarter Marke in Russland große Potenziale.

"Der smart steht wie kein anderes Auto für urbane Mobilität", so smart-Chefin Dr. Annette Winkler. "Wir freuen uns sehr, künftig auch in Moskau fester Bestandteil des Stadtbildes zu werden."

Mit der Markteinführung am 31. Juli 2012 wird der smart fortwo bei den Moskauer Händlern als Coupé 52 kW pure und passion sowie Coupé 62 kW passion bereit stehen.
Die Marke smart ist durch ihr innovatives Konzept und unverwechselbares Design längst zur automobilen Lifestyle-Ikone geworden. Der smart fortwo ist mit seiner kompakten Länge von 2,69 Metern und geringen CO2-Emissionen der ideale Stadtbegleiter. Mit der Einführung in Russland ist smart auf 46 Märkten weltweit vertreten. Hauptabsatzmärkte des smart fortwo sind Deutschland, Italien und China. Insgesamt wurden seit der Produktion des ersten smart Modells 1998 über 1,3 Millionen Exemplare des Zweisitzers ausgeliefert.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:
Audi S6 Avant
Audi S6 Avant
Mercedes R-Klasse - Frontscheinwerfer
Mercedes R-Klasse - Frontscheinwerfer
Renault R-Space
Renault R-Space
Golf R
Golf R
 
Adam und Corsa bekommen Zuwachs
Die neue Generation des Opel Corsa und der stylische, dreitürige Opel ADAM bekommen Gesellschaft, ab Sommer 2015 stößt ein weiterer Kleinwagen dazu – der fünftürige Opel Karl. „Der Name Karl ist aus den ... mehr ...
Jubiläum
Wer hätte das vor 14 Jahren gedacht. Mini? Nein - die sind tot. Doch dann kam BMW und holte Mini wieder aus der Grube heraus. Mittlerweile ist die Marke Mini wieder in der Erfolgsspur und trendy wie damals, ... mehr ...
Komplett neu entwickelt
Es mittlerweile die vierte Modellgeneration des MX-5, die Mazda heute Morgen (4.9.2014) vorgestellt hat. Kein Facelift, sondern eine komplette Neuentwicklung. In einem schwierigen Marktumfeld, denn Roadster ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Hyundai i20 2015
Nach dem erfolgreichen Start des Minis Hyundai i10 geht nun auch der i20 in eine neue Runde.

Opel Adam S
Anfang 2015 bringt Opel eine Sportversion des Adam auf den Markt. Leistung: 150 PS

Dacia Dokker Stepway
Parallel zum Lodgy Stepway bringt Dacia auch den Hochdach-Kombi Dokker im Offroad-Look.

Dacia Lodgy Stepway
Anfang 2015 bekommt der Dacia Lodgy Zuwachs: Eine Stepway-Version in Geländeoptik.

Mercedes Baureihe 123 T-Modell (S 123)
Die Baureihe 123 hatte zum ersten mal einen echten Kombi. Bezeichnung wie heute auch: T-Modell (S 123)

Mercedes Baureihe W 123
Der Vorläufer der E-Klasse hieß schlicht Baureihe 123. Hier die Limousine (W 123)

Mercedes E-Klasse W 124
Fotos der Mercedes E-Klasse von 1984-1995

Mercedes E-Klasse T-Modell S 124
Fotos der Mercedes E-Klasse T-Modell von 1985-1996

Mercedes E-Klasse T-Modell S 124
Fotos der Mercedes E-Klasse T-Modell von 1985-1996